Überblick über die Regionalworkshops

 

Diskutieren – Kooperieren – Umsetzen: In regelmäßigen Abständen führt das Wissenschaftliche Begleitvorhaben Regionalworkshops durch. Interessierten Praxisakteuren in unterschiedlichen Regionen Deutschlands werden die Ergebnisse und Produkte aus den Verbundprojekten der Fördermaßnahme vorgestellt und Möglichkeiten zur Anwendung aufgezeigt. Die Workshops dienen daher der Umsetzung und dem Transfer. Bei den einzelnen Regionalworkshops steht jeweils ein anderes Thema im Mittelpunkt.

"Perspektiven für Moore - Schutz und Nutzung für ein Nachhaltiges Landmanagement" in Wagenfeld-Ströhen (25.04.2017)

Programmflyer: hier.

Im Nachgang der Veranstaltung finden Sie hier Informationsmaterial wie bspw. Vorträge oder Fotos.

v.l. apl. Prof. Dr.-Ing Thomas Weith, Ingrid Even-Proepper, Karsten Knobbe, Matthias von Popowski, Christfried Tschepe | Foto: Stanschus/ZALF e.V. 2017

Publikum in Stuttgart; Vortragende v.l. Dr. Detlef Kron, apl. Prof. Dr.-Ing. Thomas Weith | Foto: Barkmann/ZALF e.V. 2016

v.l. apl. Prof. Dr.-Ing. Thomas Weith, Andreas Claus, Eberhard Stroisch, Felix Drießen, Helke Wendt-Schwarzburg | Foto: Stanschus/ZALF e.V. 2015

Dr. Ulrich Katenkamp | Foto: Risse/ILS 2015